SuperOktav
 

SuperOktav

Der erste Film über einen Orgelbauer, gedreht von einem Orgelbauer.

SuperOktav erzählt die Geschichte eines Jungen, der als Säugling in einer Kirche von Orgelbauern gefunden wird. Sie adoptieren den Findling und nennen ihn Oktav.
Als er erwachsen wird, wird aus ihm ein Superorgelbauer: SuperOktav.
  In diesem 45 minütigen Fantasyfilm, führte der belgische Orgelbauer Gerard Pels Regie, der auch das Drehbuch schrieb. Die wundervolle Welt der Kirchen und Orgelräume wird zur Bühne für eine fesselnde Geschichte. Kein einziges Wort wird gesprochen. Die Bilder und Musik sprechen für sich selbst.

Produktion: Gerard Pels in Coproduktion mit Verschärft Film
Spielfilm, ca. 45 min
Format: DVD, 16:9 (anamorph), Farbe, Stereo
Sprache: kein Dialog
Darsteller: Kim Foblets, Larry Fassotte, Kristien Ciancio, Iris Nusselder, u.v.m
Kamera: Eberhard Rensch
Musik: Kristiaan van Ingelgem